image

Biskuitroulade

Biskuitroulade ganz einfach gemacht!

Zutaten:

4 Eier, 150 gr. Zucker, 150 gr. Mehl, 1/2 TL Backpulver, 4 EL Wasser, etwas Salz.

Den Ofen auf 200 Grad Heissluft vorheizen.

Die Eier trennen, Eiweiss mit Schneebesen auf höchster Stufe mit einer prise Salz steif schlagen.

Eigelbe mit Wasser und Zucker schaumig rühren.

Mehl mit Backpulver verrühren.

Geschlagenes Eigelb und geschlagenes Eiweiss vorsichtig verrühren, danach das Mehl vorsichtig einrühren.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verstreichen und 10 – 15 Minuten backen.

Ein befeuchtetes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und das Biskuit auf das Tuch stürzen, danach das Backpapier entfernen und die Roulade mit Hilfe des Geschirrtuches einrollen und auskühlen lassen.

Die Füllung bleibt Euch überlassen, jedoch ist die einfachste Füllung eine gute selbstgemachte Marillenmarmelade!

Gutes Gelingen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.