Weizengras, der ganzjährige Vitaminlieferant! Neben Chlorophyl und Enzymen findet sich in den frischen Halmen bis zu

60 x mehr Vitamin C als Orangen,
11 x mehr Calcium und
30 x mehr Vitamin B1 als Rohmilch,
5 x mehr Eisen, 50 x  mehr Vitamin E als Spinat,
5 x mehr Magnesium als Banane.

Das Weizengras wächst immer wieder nach und man kann seine tägliche Dosis jederzeit frisch ernten!

Für die Weiterverarbeitung werden die geernteten Halme einfach kleiner geschnitten und dann gemeinsam mit anderen frischen Zutaten zu einem Smoothie gemixt. 

(Katzen lieben Das Weizengras!)

Weizengras anbauen:

Bioweizen 2 Tage in Wasser einweichen.  (Das Wasser am 2. Tag erneuern.)

Danach die Körner in ein Gefäss mit etwas Blumenerde (5 cm hoch) legen. Leicht mit Erde bedecken, mit einer durchsichten Folie abdecken. Täglich zweimal bewässern, jedoch Staunässe vermeiden. Nachdem die ersten Keimlinge aufgehen, die Folie entfernen.  Wenn das Weizengras ca. 15 cm Höhe erreicht, koennen die oberen 5 cm mit einer Schere abgeschnitten und verwendet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.